Menü

Explosion in unserem Headquarter - Barmbek

06.06.2021 16:10

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben wir unser Headquarter in Barmbek durch eine Explosion verloren. Alle Updates und Infos gibt es hier.
 


Update: 31. Mai 2021 - 11:14 Uhr - Tag des Geschehens
Viele von euch haben es wahrscheinlich schon aus den Nachrichten gehört. Letzte Nacht gab es eine große Explosion in unserem Headquarter. Gott sei Dank ist niemanden etwas passiert. Wir sind im Gedanken bei der Person und Familie die offenbar noch in den Trümmern gesucht werden. Momentan haben wir keine konkreten Informationen über den Verbleib unseres Büros und des Lagers. Wie viele unserer Büro Freunde und Nachbarn ist unsere Existenz zu diesem Zeitpunkt sehr bedroht. Wir hoffen auf eurer Verständnis, das wir derzeit unsere Arbeit, nicht wie ihr es von uns gewohnt seid, nach kommen können. Danke euch für euren lieben Worte, die uns bisher über alle möglichen Channels erreicht haben. Ihr seid eine aightzigartige* Community
 

Update: 02. Juni 2021 - 22:36 Uhr
Danke euch allen für die zahlreichen Nachrichten! Wir konnten uns heute einen ersten Überblick über unser Gebäude, über das Gebäude im vorderen Bereich verschaffen. Stand jetzt wird das halbe Gebäude abgerissen. Es ist nicht klar ob das auch unser Lager betrifft und ob die Statiker den Rest des Gebäudes frei geben werden. In wenigen Sekunden sind 10 Jahre Fleiß und harte Arbeit für unseren Aight* Traum auf die Kippe gestellt wurden. Nun hoffen wir, das wir noch etwas retten können. In jedem Fall fühlen wir uns durch euch und eure lieben Nachrichten dazu in der Lage diese schwierige Situation zu überstehen. Danke euch für eure Hilfe Angebote von jeder Seite. Wir nehmen sie dankend an! Zu diesem Zeitpunkt Sortieren wir noch am welchen Stellen wir Hilfe brauchen. Wir halten euch auf dem laufenden. Danke euch alles!


Update: 05. Juni 2021 - 15:03 Uhr
Heute wollen wir euch ein Update zu den Vorkommnissen bei uns im HQ geben und wie es mit der Zukunft für Aight* und uns aussieht. Das wichtigste zu erst: Wir machen in jedem Fall weiter! Wir lassen uns von dieser Herausforderung, auch wenn es gerade wirklich sehr schwer ist, nicht kaputt machen. Momentan es ist leider immer noch nicht sicher, ob wir Sachen aus unserem Büro und Lager retten werden können. Wir sind wir in engem Kontakt mit der Polizei um zu horchen was möglich ist. Wir fahren täglich morgens zu der Unfallstelle und sprechen die Einsatzkräfte vor Ort an um Infos zu erhalten. Zudem haben wir uns als Miet-Gemeinschaft zusammengeschlossen um gemeinsam etwas zu bewegen. Wir alle haben unsere Existenzen in diesen Räumlichkeiten. Nur gemeinsam ist die Hoffnung groß da noch etwas retten zu können. Während wir versuchen die Stellung vor Ort zu halten, um keine Möglichkeit zu verpassen eventuelle Gegenstände aus dem Büro und Lager zu retten, sind wir akribisch auf der Suche nach einem neuen zu Hause. Wir haben bereits in dieser Woche zwei Besichtigungen gemacht. Eine Fläche steht uns sogar ganz in der Nähe des alten HQ's zu Verfügung. Diese muss jedoch komplett überholt werden. Da sind wir gerade am Planen, ob wir uns die hohen Sanierungskosten und die Zeit, die diese in Anspruch nehmen würden zutrauen An dieser Stelle möchten wir noch einmal ein riesen großes Dankeschön an jedem von euch, für euren guten Zuspruch, Infos bezüglich Lager und Bürofläche und weitere Hilfe Angebote sagen. Ihr gebt uns den Rückhalt und Energie so geordnet wie es nur geht in so einer Situation nach vorne zu schauen. WIR DANKE EUCH VON HERZEN
 


 
 

Kollektionen in limitierter Auflage.

Updates zu exklusiven Angeboten, Neuheiten und vieles mehr erhältst du, wenn dich für unseren Newsletter anmeldest.